fbpx

Nützliche Reisetipps für Ihren Hurghada All Inclusive Urlaub

Strände in Hurghada

Hurghada ist eines der beliebtesten Ziele für einen Urlaub in Ägypten. Die Hafenstadt ist vor allem berühmt für seine weitläufigen Sandstrände an der etwa 20 Kilometer langen Nordküste des Roten Meeres. Sowohl Badeurlauber als auch Taucher und Wassersportler aus der ganzen Welt nutzen die gut ausgebaute Infrastruktur und die zahlreichen Hotels der 160.000-Einwohner-Stadt und deren Umgebung. Äußerst beliebt bei Familien mit Familien ist vor allem der Strand „El Dahar Nord“ im Zentrum von Hurghada. Auch der Strand „Sekalla Nord“ ist aufgrund seines feinen Sandes ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen

Ein Hurghada All Inclusive Urlaub bietet aber nicht nur palmengesäumte Strände sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. So bieten viele Reiseunternehmen unter anderem Jeep-Fahrten oder Kamel-Touren in die Wüsten der Region an. Ebenfalls zu den beliebten Angeboten bei einem Hurghada Urlaub gehören auch ganztägige Ausflüge in die etwa 450 Kilometer entfernte Hauptstadt Kairo und ihren unzähligen historischen Sehenswürdigkeiten. Auch die Altstadt von Hurghada ist mit ihren engen Gassen und dem mittelalterlichen Flair sehr sehenswert. Nicht entgehen lassen sollte man sich bei einem Hurghada Urlaub auch die im Jahr 1980 erbaute Aldahaar Moschee inmitten der Stadt. Aufgrund des artenreichen Fischvorkommens kommen an der Küste von Hurghada auch Angler voll auf ihre Kosten. Aber auch Hochseeangeln ist im Roten Meer eine beliebte Urlaubs-Beschäftigung. Flüge nach Hurghada werden von zahlreichen internationalen Reiseveranstaltern von vielen Flughäfen im In- und Ausland angeboten. Mit dem Hurghada International Airport verfügt Hurghada über einen eigenen internationalen Flughafen.

 

Freizeit & Ausflüge in Hurghada

 

New Marina & Sheraton Road

Die „New Marina“, der Yachthafen von Hurghada, ist eine Promenade mit zahlreichen Restaurants, Cafés und Shisha-Bars. Sie liegt unweit der bekannten Sheraton Road, auf der man fast alles findet, was man zum Leben braucht: Geschäfte aller Art, Apotheken, Banken, Restaurants und Cafés.

Alf Leila Wa Leila-Show

Im Süden von Hurghada liegt das Resort „Alf Leila Wa Leila – 1001 Nacht“. Jeden Abend wird hier eine Ton- und Lichtshow dargeboten, die Ihnen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Ägyptens vorstellt und traditionelle Tänze und Reiterdarbietungen präsentiert. Zudem gibt es ein kleines Museum mit nachgestellten Reliquien und einen Bazar.

Glasbodenboot

Machen Sie einen Ausflug mit dem Boot und genießen Sie die Vielfalt der Unterwasserwelt ganz bequem durch den durchsichtigen Glasboden des Bootes. Eine Tour dauert 1-4 Stunden. Bei längeren Touren wird meist ein Zwischenstopp auf einer der Trauminseln vor Hughada gemacht.

Dolphin Watch

Diese Tour ist ein Erlebnis der besonderen Art. Ziel sind Riffe, die besonders oft von Delfinen aufgesucht werden. Mit ein wenig Glück können Sie diese faszinierenden Tiere sogar unter Wasser erleben. Genießen Sie einen Tag an Bord, mit Schnorchelausflügen und einem leckeren Mittagessen.

 

Faszinierende Unterwasserwelt

 

Bei einem Hurghada Urlaub ist perfektes Reisewetter garantiert. Schließlich scheint die Sonne hier durchschnittlich acht Stunden täglich. Und auch die Regenwahrscheinlichkeit ist nur sehr gering. Die optimale Zeit für eine Reise nach Hurghada sind die Frühlingsmonate April bis Juni sowie die Herbstmonate von September bis November. In dieser Zeit liegen die Temperaturen noch bei angenehmen 28 bis 30 Grad Celsius. Die faszinierende Unterwasserwelt vor der Küste von Hurghada zieht jährlich tausende von Tauchern und Schnorchlern aus der ganzen Welt an. Neben unzähligen Fischarten kann man hier auch riesige farbenfrohe Korallenriffe entdecken, die im Roten Meer vor allem durch das warme Wasser perfekte Bedingungen haben. Eines der beliebtesten Schnorchelreviere Ägyptens ist die Makadi Bay, die sich etwa 45 Minuten von Hurghada entfernt befindet.